Neukonzeption der Kirche St. Laurentius, Warburg

2. Preis, Realisierungswettbewerb

In der sehr heterogenen städtebaulichen Situation ist die Kirche mit ihrem klaren, weithin sichtbaren Zeltdach ein prägendes Gebäude und eine Markierung der räumlichen und geistigen Mitte des HPZ.

Im Sinne eines respektvollen Umgangs mit dem baulichen Erbe soll deshalb die prägnante Grundform des Gebäudes erhalten und angemessen ergänzt werden.

Durch das Einfügen eines neuen Raum-Zusammenhangs in die bestehende Konstruktion soll die Kirche für die zukünftigen Aufgaben “weitergebaut“ werden.


Zusammen mit: Kirchhoff Quack Architekten
Zeitraum: Januar – April 2017